Euregio-Keramikpreis

Anhand des alljährlichen Euregio-Keramikmarktes und des dazugehörigen Euregio-Keramikwettbewerbs versucht das Töpfereimuseum Raeren auch die neuen Entwicklungen im Bereich der Keramik zu unterstützen und zu dokumentieren. So entstand im Laufe der Jahre eine moderne Sammlung mit den Werken der jeweiligen Preisträger, die als Ergänzung der historischen Dauerausstellung im Museum gezeigt wird. Hinzu kommt eine jährliche Sonderausstellung im Haus Zahlepohl mit den Keramiken der letzten Preisträger.

Ausstellung der Preisträger des Euregio-Keramikwettbewerbs 2019 --> VERSCHOBEN AUF 2021!

Die Ausstellung der Preisträger des Euregio-Keramikwettbewerbs 2019 konnte in diesem Jahr aufgrund der Coronakrise leider nicht stattfinden und ist somit auf das Jahr 2021 verschoben worden.